Sportwart: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regattasegler-Registrierung

Segler, die an Deutschen Meisterschaften, Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften teilnehmen wollen, müsen sich seit 2006 beim DSV registrieren. Die Daten werden beim Deutschen Segler-Verband e.V. gespeichert, der Name, die Vereinszugehörigkeit und das Geburtsjahr werden auf der DSV-Homepage veröffentlicht und den Ausrichtern der Meisterschaften zur Verfügung gestellt. Die DSV-Mitgliedsvereine erhalten jährlich eine Liste der ihnen zugeordneten Einträge. Die Online-Registrierung ist kostenlos. Für Minderjährige darf sie nur durch deren/dessen Erziehungsberechtigten erfolgen.

Inken und Markus waren mit Inkus wieder sehr erfolgreich auf diversen Regattabahnen im Einsatz:

  • 1. Platz beim Berlini Cup auf dem Tegeler See (1. Platz)
  • 4. Platz beim Sailhorse Eurocup in Roermond/Holland, 20 Boote am Start, davon 4 aus Deutschland, 12 Wettfahrten in 3 Tagen (Kommentar von Inken: Über unseren 4 Platz haben wir uns sehr gefreut und erstmals bedauert, dass es Streicher gab … Der Eurocup fand in Henks Heimatclub statt, das Wetter war herrlich und die Geselligkeit an Land ebenso. Und das lag nicht an dem für Roermond typischen Schnaps, der zur Begrüßung am morgen ausgeschenkt wurde)
  • 10. Platz bei der Rheinwoche („Blass Blaues Band“, diesmal nur 3 Sailhorses am Start bei insgesamt 79 gestarteten Booten, Wertung nach Yardstick), wegen Niedrigwasser und Gewitter wurden nur 2 Wettfahrten gesegelt, mit diversem Bruch und Landkauf.
  • 1. Platz bei der 4-Klassen-Wettfahrt auf der Unterhavel.

Copyright Inken Greisner

Bei der Schanzenberg Classics 2017 vom 18. bis 20. August 2017 belegten Stefan Molkentin und Holger Noack Platz 14 von 33 Teilnehmern. Die Durchführung der Regatta wurde am Samstag durch widrige Wetterverhältnisse (starke Winde mit heftigen Schauerböen) erheblich behindert. Nach dem ersten Start zog eine so heftige Schauerfront durch, dass es zu einer Kenterung, einem Ruderbruch, einem zerissenen Groß und einem gebrochenem Vorstag mit anschließendem überkommen des Mastes kam. Die Veranstalter haben darauf hin die Wettfahrt abgebrochen und für diesen Tag auch keine weitere Wettfahrt angesetzt. Am Sonntag konnte am Vormittag eine Wettfahrt gestartet werden, aufgrund der fortgeschrittenen Zeit und weiterhin unklarer Windverhältnisse blieb es jedoch dabei.

Bei der 22. Holzbootregatta in Schwerin am 3. und 4.9.2016 belegte Solino mit Stefan Molkentin und Holger Noack nach 4 Wettfahrten wie bereits im letzten Jahr Platz 6 (von 44 gestarteten Booten). Entgegen allen Vorhersagen frischte der Wind am Samstag ordentlich auf, zwei durchziehende Schauergebiete sorgten für ordentlich schlechte Sicht. Auf der Langstrecke am Sonntag blieb das Feld dann trotz bedeckten Himmels vom Regen verschont. Unangefochtener Sieger wurde die H-Jolle "Hula Hoop" vom BYC, auf dem vierten Platz landete die E-Jolle "Hol di fast" aus dem VFSW, so dass drei Berliner Holzboote unter den ersten sechs lagen.
Die Regatta war wieder einmal vom SSV Schwerin hervorragend organisiert, so dass ein Wiedersehen am ersten Septemberwochende 2017 als sicher gilt.

Funstick- und Clubwettfahrten

Sonntag, 29.04.2018 - 12:00
Funstick Nord
Samstag, 05.05.2018 - 13:00
Clubregatta
Sonntag, 13.05.2018 - 12:00
Funstick Süd
Sonntag, 10.06.2018 - 12:00
Funstick Nord
Sonntag, 24.06.2018 - 12:00
Funstick Süd
Samstag, 30.06.2018 - 13:00
Clubregatta
Sonntag, 08.07.2018 - 12:00
Funstick Nord
Sonntag, 22.07.2018 - 12:00
Funstick Süd
Sonntag, 12.08.2018 - 12:00
Funstick Nord
Sonntag, 26.08.2018 - 12:00
Funstick Süd
Samstag, 08.09.2018 - 13:00
Clubregatta
Sonntag, 09.09.2018 - 12:00
Funstick Nord
Sonntag, 23.09.2018 - 12:00
Funstick Süd
Sonntag, 30.09.2018 - 12:00
Funstick Nord
Montag, 08.10.2018 - 12:00
Funstick Süd

Login für Vereinsmitglieder